Roland Blümel

Roland Blümel 1959 in Nordenham geboren, lebt seit vielen Jahren in Hamburg, ist in zweiter Ehe verheiratet. Sein Studium der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre hat er im Jahr 1984 als Diplom-Kaufmann abgeschlossen.
Nach dem Studium hat er zunächst in kleineren Softwarefirmen, dann in einem größeren Kaffeeunternehmen als IT-Berater gearbeitet. Durch ein Outsourcing war er von 1997 bis 2018 in einem großen IT-Unternehmen als Berater tätig. Inzwischen arbeitet er Vollzeit als Autor und freier Lektor (ADM).
In 2016 wurde unter seiner Mitwirkung eine Krimi-Anthologie unter dem Titel „teilweise tödlich“ veröffentlicht.
Als Mitglied der „Autorengruppe Tödlich“ war er an drei der vier bisher erschienenen Bände als Autor und an allen Bänden als Lektor beteiligt.
2017 sind seine Thriller „Männerfeindschaft“ und „Ein Alb-Traum-Urlaub“ erschienen, im September 2017 sein erster Hamburg Krimi mit dem jungen Kommissar Z. Der Titel heißt „Ermittlungen durch die rosarote Brille“. Der zweite Band „Selbstjustiz“ ist im Mai 2018 erschienen. Der dritte ist im November 2018 erschienen und trägt den Titel „Kommissar am Abgrund“.

https://www.facebook.com/roland.bluemel/
https://www.rolandbluemel.de/