Martin Schörle

Martin Schörle, Jahrgang 1960, hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit seiner Frau in der schönsten Stadt der Welt (Hamburg, seine Perle!). Nach dem Abitur hat er die Beamtenlaufbahn eingeschlagen und ist 2018 aus dem aktiven Dienst ausgeschieden. Schauspielerisch hat er zunächst Kabarett gemacht und spielte von 1994 bis 2011 bei verschiedenen Amateurbühnen. Schreiberisch hat er neben den beiden in seinem Buch »„Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten“ und „Einladung zum Klassentreffen“« enthaltenen Theaterstücken den Kurzkrimi „Schöne Bescherung“ verfasst, der in der Anthologie „Gepfefferte Weihnachten“ beim Leda-Verlag erschienen ist. In der Anthologie „Federleicht & Kunterbunt“ zum Thema „Autor sein“ ist er mit zwei Beiträgen vertreten. Soweit es die Zeit erlaubt, geht er gern ins Theater oder zu Poetry-Slams und macht Lesungen aus seinem „Beamtenmonolog“.

https://www.lovelybooks.de/autor/Martin-Sch%C3%B6rle/